100% Ihrer Spenden werden weitergeleitet
Helfen mit Herz verbindet
Menschen, die Unterstützung brauchen, treffen auf Menschen, die helfen wollen.

Theater Luftschloss

  • Theater-Luftschloss_DSCF3462_Detail558.jpg
    Saskia Hinze (links) und Hanna Pelikan

Alt und Jung auf Augenhöhe

Die Darsteller sind zwischen zehn und 65 Jahren alt. Sie sind „Verrückt nach Leben“ und spielen das gleichnamige selbst entwickelte Stück im „Ensemble der Generationen“ – einem Projekt des „Theaters Luftschloss“ von Hanna Pelikan und Saskia Hinze.  

In Kleingruppen denken sich die Schauspieler eine Choreografie zu einem Song von Tim Benzko aus. So ernsthaft jeder Vorschlag erörtert wird, so viel wird auch gelacht dabei. „Hier wird jede Meinung gehört und du wirst nicht beurteilt wie in der Schule“, sagt Anna-Lena (12). Erwachsene und Kinder begegnen sich auf Augenhöhe, obwohl manche „schon über 30 sind“, wie Viktor (10) sagt. Thomas ist sogar 58 Jahre alt und Gerda 65. „Auch wir erweitern unsern Horizont“, betont Thomas. Einerseits durch die Schauspielerei selbst, andererseits durch die Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Vorschläge aus ihrer Erfahrungswelt einbringen, die sie den Erwachsenen teilweise erst erklären müssen. „Das bildet die ganze Pracht des Lebens ab“, resümiert Antje, die mit ihren 49 Jahren so alt ist wie die Mama der zehnjährigen Sina. Ich habe hier zum Beispiel erfahren, was Youtuber“ sind“, erzählt Thomas.

Vor zwei Jahren gründeten Hanna Pelikan und Saskia Hinze, die in Erlangen Theaterwissenschaft und -pädagogik studiert hatten, das mobile Kinder- und Jugendtheater „Luftschloss“. Sie spielen selbst Theater, gastieren mit ihren Produktionen im weiten Umkreis. Darüber hinaus bieten sie Workshops an – beispielsweise für Schulklassen sowohl zu Theater, Schauspiel, Musical als auch zu Körpersprache, Stimme und Auftreten. Sehr gefragt sind ihre Bewerbungstrainings.

Die dritte Säule ihrer Arbeit sollen generationsübergreifende Angebote werden. „Das reizt uns besonders“, sagt Hanna Pelikan. Es sei interessant zu sehen, wie sich die Altersgruppen ergänzen und wie sie harmonieren. Die Theaterpädagoginnen sind davon überzeugt: Alt und Jung können auf der gleichen Ebene künstlerisch tätig sein. Das zeigt sich bei den wöchentlichen Proben im Café JAM. Saskia Hinze und Hanna Pelikan achten stets darauf, dass bei Diskussionen in Kleingruppen jeweils alle Altersklassen vertreten sind. Den Grundgedanken des Stücks haben sie vorgegeben, die Umsetzung obliegt dem Ensemble.

Weitere Infos: www.theater-luftschloss.de 

Jetzt spenden

Sie möchten spenden?

Von Neu-Ulmern für Neu-Ulmer. Das ist das Motto und der Auftrag der „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz”.

Möchten auch Sie spenden und somit die Gemeinwesensarbeit in der Stadt Neu-Ulm unterstützen? Spenden ist ganz einfach: Egal ob 5 oder 50 Euro, einmalig, mehrmals oder regelmäßig – alles ist möglich.

Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch eine Spendenquittung. Als Privatperson können Sie Ihre Spende steuerlich absetzen.

Die „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz” sagt schon heute im Namen aller Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmer Danke und ein herzliches „Vergelt’s Gott!”.

Spendenkonto: 
IBAN: DE25 7305 0000 0444 0440 44
BIC:   BYLADEM1NUL
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen